Navigation
Malteser Bockhorst

„Mobile Retter“ mit Malteser-Beteiligung

02.02.2017
Kirsten Becker wurde von Hubert Sanders aus Papenburg (l.) und Tomas Sanders (r.) ausgebildet
Kirsten Becker wurde von Hubert Sanders aus Papenburg (l.) und Tomas Sanders (r.) ausgebildet
Das Logo der "Mobilen Retter"
Das Logo der "Mobilen Retter"
ev1.tv. berichtete zum Projektstart
ev1.tv. berichtete zum Projektstart

Emsland/Grafschaft Bentheim/Rhauderfehn. Rettungssanitäter Tomas Sanders von den Maltesern Bockhorst/Rhauderfehn, Leiter Einsatzdienste Nord und Notfallseelsorger in der Diözese Osnabrück, hat für die Malteser die Koordination des Ende 2016 eingeführten Projekts „Mobile Retter“ im Landkreis Emsland und in der Grafschaft Bentheim übernommen.

Er wurde zusammen mit seiner Tochter Jasmin, Einsatzsanitäterin und Ausbilderin bei den heimischen Maltesern, sowie drei Ehrenamtlichen der Malteser Papenburg zum Multiplikator qualifiziert und führte bereits erste Schulungen und Registrierungen durch.

Ehrenamtliche „Mobile Retter“ bringen medizinische bzw. rettungsdienstliche Vorkenntnisse mit und verfügen über berufliche oder ehrenamtliche Einsatzerfahrung, z.B. im Rettungsdienst, Krankentransport, Sanitätsdienst oder Katastrophenschutz. 

Die "Mobilen Retter" werden wohnortnah bei Bewusstlosigkeit und Herz-Kreislauf-Problemen zur Unterstützung des Rettungsdienstes eingesetzt und können so die oft kritische Zeit bis zum Eintreffen des Notarztes und Rettungswagens überbrücken. Die Alarmierung ist an die Software der Rettungsleitstelle gekoppelt.

Nach der Ausbildung und Registrierung als Helfer werden diese per Handy-App über den Notfall in der Nähe informiert. Nimmt der "Mobile Retter" den Auftrag an, erhält er weitere Daten, um den Notfallort lokalisieren und aufsuchen zu können.

"In den ersten Monaten haben wir bereits knapp 500 Ehrenamtliche qualifizieren können und es gab 24 Alarmierungen. Angestrebt ist eine Flächendeckung mit rund 1.000 Ersthelfern", berichtet Tomas Sanders. Auch die stellvertretende Diözesanärztin und Kreisärztin für das Emsland Kirsten Becker aus Haselünne ließ sich ausbilden.

Die Alarmierungskette mit "Mobilen Rettern":

Die Alarmierungskette mit "Mobilen Rettern"

Bericht Neue Osnabrücker Zeitung

Bericht Grafschafter Nachrichten

Bericht ev1.tv

Homepage "Mobile Retter"

Weitere Informationen

Malteser Jugend