Navigation
Malteser Bockhorst

Neuer Einkaufsfahrdienst für Senioren - Ehrenamtliche gesucht

Ab dem 2. November in Burlage und Klostermoor

30.08.2017
Der Erste "Mobile Einkaufswagen" im Bistum Osnabrück startete 2014 in Bohmte-Hunteburg
Das bundesweit verbreitete Malteser-Logo für den "Mobilen Einkaufswagen"

Rhauderfehn. Am 16. August stellten der Ortsbeauftragte Tomas Sanders und sein Stellvertreter Wolfgang Wessels einen geplanten Einkaufsfahrdienst für nicht mehr mobile Senioren im Sozialausschuss der Gemeinde vor. Der "Mobile Einkaufswagen" hat sich an vielen Malteser-Standorten im Bistum Osnabrück etabliert und soll voraussichtlich am 2. November in Burlage und Klostermoor starten.

„Nicht nur auf dem Land gibt es viele Senioren, die keine Unterstützung von Angehörigen haben, Hilfe beim Einkaufen benötigen oder einfach nur soziale Kontakte suchen“, erläuterte Tomas Sanders. Wenigstens einmal in der Woche andere Leute treffen, in Ruhe durch Geschäfte schlendern, wieder selbstbestimmt einkaufen und danach noch bei Kaffee und Kuchen klönen, das sei der Wunsch vieler Senioren.

Die Malteser werden ein altersgerechtes Fahrzeug stellen, möglichst mit Rollstuhl-Hublift. Die Fahrten sollen für die Senioren dank ehrenamtlicher Helfer kostenlos sein. Das Projekt wird aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanziert. 


Die erste Fahrt ist für den 2. November, danach immer donnerstags von 8:30 Uhr bis etwa 11:00 Uhr vorgesehen, zunächst in den Ortsteilen Burlage und Klostermoor. Eine spätere Ausweitung hängt von der Resonanz der Freiwilligen und Fahrgäste ab.

"Zunächst werden also ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger gesucht. Immer ein Fahrer und eine Begleitperson sind im wöchentlichen Wechsel im Einsatz. Je nach Anzahl der Ehrenamtlichen ist von etwa einem Einsatz in vier bis acht Wochen auszugehen. Ein PKW-Führerschein reicht aus“, beschreibt Wolfgang Wessels das überschaubare Engagement. Alle Helferinnen und Helfer erhalten zuvor eine Einweisung auf das Fahrzeug sowie ein Erste-Hilfe- und Rollstuhltraining. Danach sind regelmäßige Helfertreffen mit bedarfsgerechten Fortbildungen geplant.

Fahrgäste können sich bis zum Vortag, also mittwochs bis 12:00 Uhr unter der eigenen Servicenummer 0160/93134313 anmelden. Sie werden zum vereinbarten Zeitpunkt von zu Hause abgeholt, zu einem Einkaufsmarkt mit Café gefahren und auf Wunsch beim Einkaufen begleitet. Auch beim Ein- und Aussteigen leisten die Malteser Hilfe. Nach dem Einkauf besteht die Möglichkeit, in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen zu klönen. Nach der Heimfahrt helfen wir, die Waren ins Haus zu tragen. 

Ein Informationsabend für interessierte Ehrenamtliche ist in Vorbereitung.

Weitere Informationen bei Tomas Sanders unter 0172/8589765
oder tomas.sanders(at)malteser(dot)org

Filmbeiträge des Lokalfernsehens an den Standorten Lingen, Sögel, Dörpen:
http://www.ev1.tv/mediathek (bitte nach "Mobiler Einkaufswagen" suchen)

Weitere Informationen

Malteser Jugend

Spenden ohne Geld!